zu den Bereichen:

aktueller Inhaltsbereich ""

aktueller Inhaltsbereich ""

Bereichsübersicht: Startseite

Gemeindehaussanierung

Wenn es regnet und der Wind aufs Dach weht, so regnet es auch im Gemeindehaus…
Wenn es kalt ist, wird es für die Senioren im Petrikreis, die Chorsänger, die Frauen des Baldhamer Frauenfrühstücks und die Konfirmanden deutlich spürbar: Die nun über 40 Jahre alten Fenster halten schon lange nicht mehr dicht.
Wir brauchen neue Fenster und ein neues Dach. Am 2. Februar 2016 hat die Synode des Dekanats einer Drittelfinanzierung für die Sanierung unseres Gemeindehauses zugestimmt. Somit gehören wir zu einer der letzten Gemeinden im Dekanat München, die sich nur zu einem Drittel an den Baukosten beteiligen müssen. Die zahlreichen Kirchenaustritte der vergangenen Jahre tragen dazu bei, dass die Finanzmittel des Dekanats derart zurückgegangen sind, dass die Kirchengemeinden in Zukunft sämtliche Bauvorhaben zu 50 Prozent selber finanzieren müssen.
Insofern sind wir froh und dankbar, dass die Sanierung des Gemeindehauses bewilligt worden ist. Mit 100.000 Euro, die wir dafür vorausschauend zurückgelegt haben, werden wir uns als Gemeinde an den Kosten beteiligen. In der Zeit von Mai bis Oktober 2017 soll der Umbau bewerkstelligt werden.
Während dieser Umbauphase werden der Seniorenkreis und unsere Chöre in den Räumen des katholischen Pfarrverbands zu Gast sein. Für diese Gastfreundschaft sage ich meinen herzlichen Dank! In dem Wissen, dass viel Arbeit auf uns wartet, der Zeitaufwand sich aber rentieren wird, freuen wir uns auf ein neues Gemeindezentrum.

B.G. | 15. Mai 2016, 11:28 |

top