zu den Bereichen:

aktueller Inhaltsbereich ""

aktueller Inhaltsbereich ""

Bereichsübersicht: Startseite

Homo Deus versus Martin Luther - Ein virtuelles Match

Der Geschichtsprofessor Yuval Noah Harari hat auf dem Büchermarkt 2017 mit einem Bestseller für Aufsehen gesorgt. Der Titel: „Homo Deus“. Es geht um die Frage der Zukunft der Religion in der modernen Gesellschaft. Harari erwartet eine düstere Zukunft: „Im 21. Jahrhundert werden wir wirkmächtigere Fiktionen und totalitärere Religionen als jemals zuvor schaffen. Mit Hilfe von Biotechnologie und Computeralgorithmen werden diese Religionen nicht nur jede Minute unseres Daseins kontrollieren, sondern auch in der Lage sein, unseren Körper, unser Gehirn und unseren Geist zu verändern sowie durch und durch virtuelle Welten zu erschaffen.“

Angesichts solcher Perspektiven wirken die Erinnerungen an Martin Luther und seine Reformation vor 500 Jahren altmodisch. Zwar werden auch über Luther viele Bücher verkauft. Aber geht es da nicht eher um Nostalgie? Wo treffen Luther und seine Grundgedanken die Menschen in unserer von Wissenschaft und Technik geprägten Gegenwart? Welches Potential für die Zukunft haben sie?

Pfarrer Dr. Gereon Sedlmayr lässt in einem Vortrag Harari und Luther wie bei einem gedanklichen Wettbewerb gegeneinander antreten. Was humorvoll beginnt, gerät zu einer packenden Auseinandersetzung. Beide Denker landen gegeneinander ihre Treffer. Lassen Sie sich überraschen!

Der Vortrag findet statt im Rahmen der „aufeinanderzu“-Woche (anstatt des geplanten Vortrags „Die Theologie Martin Luthers“)
Der Eintritt ist frei.

B.G. | 16. September 2017, 18:24 |

top