zu den Bereichen:

aktueller Inhaltsbereich ""

aktueller Inhaltsbereich ""

Bereichsübersicht: Startseite

Jetzt geht‘s los! Barrierefreier Umbau des Gemeindehauses

Wer unser Gemeindehaus kennt, der weiß, wie sehr es in die Jahre gekommen ist und dringend einer Sanierung bedarf. Seit Jahren dringt der Regen durch das undichte Dach in die Räume, die maroden Fenster schließen nicht mehr, und die fehlende Wärmeisolierung verbraucht zusätzlich Öl und Geld.

Im Zuge der Planungen empfiehlt das Landeskirchenamt, das Gemeindehaus endlich barrierefrei zu gestalten. Das kommt vor allem unseren Senioren sehr entgegen, die immer wieder an den Stufen verunfallen. So hat sich die Landeskirche, das Dekanat und der Kirchenvorstand dazu durchgerungen, die Gesamtsumme von 589.000 Euro mit je einem Drittel zu finanzieren. Für die Gemeinde bedeutet dies, dass wir dringend auf Ihre Spenden angewiesen sind, um unseren Teil zur Finanzierung beitragen zu können.
So darf ich Sie herzlich bitten, wo es Ihnen möglich ist, uns bei unserem großen Vorhaben zu unterstützen.

Die Nutzer des Gemeindezentrums, allen voran die Senioren und die Jugendlichen, die Konfirmanden und die ChorsängerInnen, die Damen des Frauenfrühstücks und des Besuchsdienstes, sie alle werden Ihnen dafür dankbar sein, wenn unser saniertes Gemeindehaus endlich wieder so gestaltet sein wird, dass sie sich in den Räumen der Petrikirche heimisch fühlen.

Für Ihre Geduld während der Zeit der Umbauten und für Ihre Unterstützung sage ich Ihnen schon jetzt meinen herzlichen Dank,
Ihr Stephan Opitz

B.G. | 5. Februar 2018, 12:09 |

top